boesels
Sektionen

Bösel-News: Jedes Paar hat die Kompetenz zur Liebe

Inhalt

Liebe Therapieinteressierte!

Wenn sich zwei Menschen ineinander verlieben, haben sie Schmetterlinge im Bauch. Sie fühlen sich seelenverwandt und gleichzeitig erkennen sie intuitiv, wie sie sich ergänzen. Sie spüren den Zauber körperlicher Berührung und Sexualität ebenso wie die Sicherheit, zueinander zu stehen. Im Verliebtsein haben wir einen Vorgeschmack dessen bekommen, was es Schönes an Nähe und Tiefe geben kann.

Diese Weisheit tragen wir alle in uns. Auch dann, wenn der Alltag uns schon lange einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Auch dann, wenn Machtkämpfe und Konflikte uns unglücklich machen. Diese Weisheit ist dann zugeschüttet und muss erst wieder geborgen werden.

Das ist der aus unserer Sicht wesentlichste Grundsatz der Imagotherapie: Wir helfen Paaren, dass sie diese Weisheit wiederfinden. Ein Paar trägt alles in sich, was es braucht, damit ihr Beziehungsleben gelingt. Es braucht jedoch den passenden Rahmen, damit sie ihre innere Weisheit wieder finden.

Herzliche Grüße
Sabine und Roland Bösel


Die nächsten Imago-Paarworkshops

Die nächsten Imago-Paarworkshops

Die Kompetenz zur Liebe, die jedes Paar in sich trägt, an die Oberfläche zu bringen und ihr ein wenig Struktur zu verleihen, ist Ziel dieses Workshops. Sie erfahren viel über die „Prinzipien einer gelungenen Paarbeziehung“ und lernen das wichtigste Werkzeug für den Alltag, den Paardialog. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Beziehung exklusive Zeit zu gönnen, ohne Ablenkung. Auch wenn Sie den Workshop im Kreise anderer besuchen, ist für die Wahrung Ihrer Privatsphäre gesorgt.

Der nächste Imago-Paarworkshop findet vom 15. bis 17. Juni 2018 statt. Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie kennenlernen! Nähere Informationen | Weitere Termine und Anmeldung

top

Das waren die Imagotage 2018

Das waren die Imagotage 2018

Vom 4. bis 6. Mai 2018 hat der heurige Imago-Kongress stattgefunden. Wir freuen uns sehr, dass er diesmal an der Sigmund-Freud-Universität in Wien stattgefunden hat - das war ein ehrender Rahmen!

Wie jedes Jahr war er auch heuer wieder gut besucht und es kamen viele internationale Gäste. Die Presse hat das Thema "Die Zukunft der Paarbeziehung" gut angenommen und berichtet. Ein Beispiel: Abenteuer halten Beziehungen lebendig von Josef Bruckmoser in den Salzburger Nachrichten.

Für unseren Vortrag ist uns das Thema quasi zugeflogen: Wir waren ambivalent in der Vorbereitung für den Vortrag - und haben genau darüber gesprochen: über die "Ambivalenz in der Beziehung", einen Dialog dazu inklusive! Die Erkenntnisse aus unserem Dialog haben uns ein Stück wachsen lassen und unser Publikum war Zeuge. Wenn Sie nachhören möchten - hier ist das Video!

top

Licht für die Welt

Licht für die Welt

Bereits seit sieben Jahren spenden wir an die Hilfsorganisation „Licht für die Welt“, um blinden Menschen in Entwicklungsländern mittels Operation das Augenlicht wieder zu geben. Für jede Person, die bei uns eine Paartherapie oder einen Imago-Paarworkshop besucht, gehen 5 Euro in den Spendentopf. Wir freuen uns, dass auch im abgelaufenen Jahr wieder 2000 Euro zusammengekommen sind!

top
  Titel     Design und Umsetzung der Website - bcom Advertising GmbH

Benutzerspezifische Werkzeuge