boesels
Sektionen

Newsletter


Über Paartherapie, Generationenarbeit und Psychotherapie gibt es immer wieder Neues zu berichten. Das können Ideen und Anregungen sein für die Gestaltung Ihrer Beziehung, aktuelle Informationen aus der Forschung, ein interessantes Buch zum Thema oder auch ein neues Seminar, das wir für Sie zusammengestellt haben.


Archiv

Datum Titel
15.05.2019 Bösel-News: Bewegung bringt dich weiter

Kürzlich haben wir wieder einmal von einer medizinischen Studie gelesen, bei der belegt wurde: Menschen, die sich regelmäßig bewegen, verkalken weniger und erkranken seltener an Alzheimer. Man kann es nicht oft genug sagen. Bewegung tut nicht nur unserem Körper, sondern speziell unserem Gehirn gut! Bewegung ist auch Balsam für die Seele, auch da gibt es eindeutige wissenschaftliche Belege: Menschen, die sich bewegen, kommen auch in der Beziehung weiter.

Newsletter
21.02.2019 Bösel-News: Macken konstruktiv nutzen

Eines der Dinge, die im Familienleben nerven können, sind die Macken der anderen. Der eine lässt seine Socken dort fallen, wo er sie auszieht, die andere schafft es nie, pünktlich zu sein. Regelmäßig ärgern wir uns darüber, verdrehen die Augen oder streiten sogar. Doch ändern tut sich deswegen kaum etwas. In der Psychologie kennen wir den Begriff „Utilisieren“: Wir können uns weiterhin über die Macke unserer Partnerin ärgern – oder wir können diesen Ärger „utilisieren“, also nutzbar machen. Die einfachste Methode ist, dass Sie die Marotte mit etwas verknüpfen, das Ihnen selbst dienlich ist: Nehmen wir an, Sie wollen schon lange dafür sorgen, täglich mehr Wasser zu trinken. Jedes Mal, wenn Sie Socken auf dem Boden vorfinden, gehen Sie zum Wasserhahn und trinken ein Glas. Oder jedes Mal, wenn Ihre Partnerin unpünktlich ist, nutzen Sie die Zeit und machen ein paar Stretching-Übungen, die Sie sonst so oft vergessen.

Newsletter
17.01.2019 Bösel-News: Sonne tanken

Liebe Psychotherapie-Interessierte! Wenn die Sonne sich hinter schweren Schnee- und Regenwolken versteckt, fühlen wir uns oft antriebslos, deprimiert, vielleicht sogar depressiv. Das fehlende Vitamin D, das unser Körper nur mithilfe von Sonnenstrahlen entwickeln kann, macht uns zu schaffen. Kein Wunder, dass unser Durst nach Licht und Energie zwischen Dezember und Februar besonders groß ist. Hinaus an die frische Luft ist daher wohl die einzig wirksame Devise! Unser Vorschlag: Machen Sie den Winter zu einer Zeit des gemeinsamen Auftankens.

Newsletter
13.12.2018 Bösel-News: Zeit statt Zeug

Die große Kunst des Schenkens besteht nicht darin, besonders originell oder teuer zu kaufen. Sie besteht darin, in die Schuhe dessen zu steigen, den man beschenken möchte, um herauszufinden, was sie oder ihn erfreuen könnte. Oft schenken wir Dinge, die wir selbst schön oder gut finden. Wir gehen einfach davon aus, dass es der oder dem anderen dann auch gefallen muss. Die Sprache der Liebe hat jedoch viele Facetten.

Newsletter
15.11.2018 Bösel-News: Noch schöner als Verliebtsein

Warum kann die Liebe nicht immer so schön sein wie zu Beginn? Wieso hat mein Partner eine Affäre? Wieso klappt es im Bett nicht mehr so gut? Was tun gegen Beziehungsfrust? Das waren die wichtigsten Fragen, die wir uns damals im Jahr 2010 gestellt haben, als wir unser erstes Buch "Leih mir dein Ohr und ich schenk dir mein Herz" geschrieben haben. Erst kürzlich war das Buch im Amazon-Ranking wieder ganz weit vorne bei den Sachbüchern dabei. Es hat sich zu einem Longseller entwickelt, das hätten wir uns damals nicht gedacht!

Newsletter
18.10.2018 Bösel-News: Was es braucht, um zu verzeihen

Mit vielen intensiven Eindrücken kommen wir von der diesjährigen Bindungskonferenz in Ulm (D) zurück, bei der uns gleich zwei Mal die Bühne frei gemacht wurde. 900 Expertinnen und Experten aus sozialen Berufen aller Art diskutierten über Scheidung und besonders Scheidungskinder. Wie kann es gelingen, dass Konflikte und im äußersten Fall die Scheidungsfrage gut geklärt werden kann? Die Spannung halten, ist unser Credo.

Newsletter
13.09.2018 Bösel-News: Mit frischem Wind in den Herbst

„Ach, wieder ins Büro zu meinem anstrengenden Chef.“ „Oje, jetzt hat uns der blöde Alltag wieder.“ Wie schnell ist man bereit zu seufzen, vor allem nach einem schönen Urlaub, in dem man sich frei von Verpflichtungen fühlen durfte. Doch seien wir uns ehrlich: Ist der Chef wirklich immer nur anstrengend und der Alltag immer nur blöd? Vorgefasste Meinungen helfen uns bei Entscheidungen und machen unsere komplexe Welt manchmal ein bisschen weniger komplex. Doch sie sind auch eine ordentliche Last.

Newsletter
11.06.2018 Bösel-News: Der Tanz der Liebe

Die einen entspannen beim Kuchenbacken oder bei der Gartenarbeit, die anderen bei einem Spaziergang, wieder andere beim Schwimmen oder Radfahren. Sie tauchen ein in die Bewegung, erreichen eine Art meditativen Zustand – und fühlen sich dann erfrischt. Möglicherweise poppt dann sogar eine Idee auf zu einem Problem, das sie schon länger mit sich herumschleppen. Warum das so ist? Weil Bewegung – welcher Art auch immer – jene inneren Stimmen beruhigt, die Angst verbreiten. Die Seele kann sich entspannen und erholen.

Newsletter
17.05.2018 Bösel-News: Jedes Paar hat die Kompetenz zur Liebe

Wenn sich zwei Menschen ineinander verlieben, haben sie Schmetterlinge im Bauch. Sie fühlen sich seelenverwandt und gleichzeitig erkennen sie intuitiv, wie sie sich ergänzen. Sie spüren den Zauber körperlicher Berührung und Sexualität ebenso wie die Sicherheit, zueinander zu stehen. Im Verliebtsein haben wir einen Vorgeschmack dessen bekommen, was es Schönes an Nähe und Tiefe geben kann. Diese Weisheit tragen wir alle in uns. Auch dann, wenn der Alltag der Beziehung schon lange einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Auch dann, wenn Machtkämpfe und Konflikte uns unglücklich machen. Nur ist diese Weisheit dann zugeschüttet

Newsletter
22.03.2018 Bösel-News: Eltern sein - und trotzdem verliebt

Kindersegen ist wohl der schönste Ausdruck und Beweis der Liebe zweier Menschen. Doch spätestens nach dem zweiten Kind, so meinen viele, ist das Leben vorbei. Die lieben Kleinen halten uns auf Trab, und so scheint es verständlich, dass die Beziehung bis auf Weiteres auf Standby gestellt wird. Keine Zeit für das einstige Liebespaar mehr, denn nun ist man ein Elternpaar geworden. Doch was haben Kinder davon, wenn die Eltern sich keine Zeit für sich selbst gönnen?

Newsletter
20.02.2018 Bösel-News: Frieden mit den Eltern schließen

Wir hören es immer wieder: Ja, ich habe mit meiner Mutter (oder meinem Vater) einen immer wieder kehrenden Konflikt, aber was soll ich machen? Meine Eltern sind ja schon alt, die werden sich bestimmt nicht mehr ändern. - Wenn wir uns auf der anderen Seite umschauen, gibt es genug Grund für Achtung und Respekt: Menschen jeden Alters verändern sich, sei es aus Notwendigkeit, aus Überzeugung oder aus Neugierde. Fast immer jedoch aus Liebe! Das Alter scheint also keine Hürde zu sein.

Newsletter
23.01.2018 Bösel-News: Neues ins Leben integrieren

Kaum hat das neue Jahr begonnen, fühlt es sich auch schon wieder alt an. Oder zumindest die guten Vorsätze, die man sich so zurechtgelegt hat. Wir haben überlegt, wie sich Gewohnheiten besser verändern lassen. Drei praktische Aspekte haben wir gefunden: 1. In einem veränderten Umfeld fällt es viel leichter, Gewohnheiten aufzugeben. Daher ist es z. B. eine gute Idee, im Urlaub mit dem Rauchen aufzuhören. 2. Eine alte Routine braucht

Newsletter
30.11.2017 Bösel-News: Sich exklusiv begegnen

Es war einmal eine junge Frau, die wünschte sich nichts sehnlicher, als ihren Vater öfter zu sehen. Sie wohnten so weit voneinander entfernt, dass sie sich nur noch selten trafen. Da lud sie ihn zur gemeinsamen Teilnahme an einem Generationen-Workshop ein. „Was soll ich denn dort“, sagte er zuerst und wollte schon ablehnen. Doch er merkte, wie sehr seine Tochter

Newsletter
25.10.2017 Bösel-News: In Verbundenheit leben

Liebe Psychotherapie-Interessierte! Anfang Oktober nahmen wir an der „16. Internationale Bindungskonferenz“ in Ulm (D) teil. Bei der Bindungskonferenz beschäftigen sich Expert/innen aus Wissenschaft und Praxis mit den heilenden wie zerstörerischen Aspekten von Bindung, Trennung, Scheidung und Neubeginn.

Newsletter
13.09.2017 Bösel-News: Landen Sie gut wieder im Alltag

"La rentrée" nennen die Franzosen die Rückkehr aus dem Urlaub. Der erste Schultag nach den Ferien heißt so und auch der Auftakt der Literatur- und Theatersaison nach der Sommerpause. Nun, für uns alle heißt es, wieder hineinzukommen in den Alltag. Lassen Sie uns alle ein neues Schulheft aufschlagen und die erste Seite füllen!

Newsletter
>>> 1 2 3 4 6
  Titel     Design und Umsetzung der Website - bcom Advertising GmbH

Benutzerspezifische Werkzeuge